BackWPup 3.4.1 Release | BackWPup PRO Independence Rabatt!

Es ist soweit! Wir haben das BackWPup 3.4.1 Release herausgebracht! In dieser Version findest du hauptsächlich einige Bugfixes und andere Verbesserungen.

Die neue Version kannst du einfach auf WordPress herunterladen. Die Pro Version bekommst du wie immer auf backwpup.de. Wenn du bereits BackWPup installiert hast, kannst du ganz einfach das Plugin über dein WordPress Dashboard updaten.


Bis zum 5.7.2017 haben wir eine Independence Day Rabattaktion! Es gibt 30 % auf unsere BackWPup PRO Version!
Jetzt BackWPup PRO kaufen!


Doch zunächst: Was kannst du von BackWPup 3.4.1 erwarten?

BackWPup 3.4.1 Release – Das ist neu

Hier eine Übersicht über unsere Neuerungen:

Feature: Debug Info

Häufig, wenn uns User für Support kontaktieren, müssen wir zunächst viele Infomationen einholen, um mehr über ihre konkrete Arbeitsumgebung zu erfahren.

BackWPup 3.4.1 Release mit neuem Feature: Debug Info senden
Dieser Screenshot zeigt das Versenden der Debug Info aus BackWPup PRO.

Jetzt haben wir alle Informationen, die wir brauchen, um Bugs schnell zu verstehen, an einen geeigneten Platz getan, den du einfach mit einem Klick kopieren und uns schicken kannst. Wenn du BackWPup Pro hast, kannst du uns direkt über das Plugin kontaktieren und wir erhalten die Debug Info automatisch, zusammen mit allen Protokollen, die du uns zur Verfügung stellen möchtest. Wir hoffen, dir dadurch die Support Erfahrung einfacher und angenehmer zu gestalten.

Ordner ausschließen

User können jetzt unter wp-content einzelne Ordner ausschließen.

BackWPup 3.4.1 Release – Bugfixes

Hier eine allgemeine Übersicht über unsere Bugfixes:

Alte Archive jetzt richtig gelöscht

Bei manchen Usern ist ein Fehler aufgetreten, bei dem alte Backup Archive nicht so gelöscht wurden wie erwartet. Das haben wir mit diesem Release gefixed.

Open Basedir Restriction

Manche User, deren Hosts open_basedir aktiviert hatten, konnten keine Backups von ihren Dateien machen. Jetzt haben wir angemessene Kontrollen eingearbeitet, damit dieser Fehler nicht mehr vorkommt.

Gesamtes Changelog

Hier ist die komplette Auflistung über alle Änderungen in BackWPup 3.4.1:

  • Hinzugefügt:
    • Dropbox Upload Fortschritt nur im Debug Mode anzeigen.
    • Usern ist es jetzt erlaubt, die Debug Info für den Support zu kopieren.
    • Ordner unter wp-content können jetzt ausgeschlossen werden.
    •  “Bewerte uns”-Admin Notiz.
    • Symbolic Links können jetzt ausgeschlossen werden.
    • Werte für die Datenbank werden nur dann hexadezimal enkodiert, wenn das entsprechende Flag gesetzt ist.
  • Gefixed:
    • Prüfung, ob Datei open_basedir Warnung verhindert.
    • PHP Notiz, wenn ein Auftrag über WP CLI läuft.
    • Die Art und Weise, wie Dropbox API Wrapper mit Fehlern umgeht.
    • Umgang mit der Speicherung von Backups im Dropbox Hauptverzeichnis.
    • Wenn der Archivname kein gültiges Format hat, wird er trotzdem erkannt und alte Dateien werden gelöscht.
    • Unterstützung des leeren Ordnernamens, wenn mit Dropbox synchronisiert.
  • Pro:
    • Pro Usern werden Admin Notizen nicht mehr angezeigt.
    •  Hinzugefügt: Support Formular für Pro User.

So bekommst du Support

Wenn du einen Bug in BackWPup gefunden hast, sag uns bitte über Github Bescheid.

Wenn du Support für das freie Plugin brauchst, poste bitte in das Supportforum von WordPress. Wir geben unser Bestes, um alle Fragen schnell zu beantworten.

Wenn du ein Pro User bist, kontaktiere uns bitte über backwpup.de. Als Pro User erhältst du Premium Support und wir versichern, dass wir dein Issue so schnell wie möglich beantworten.

Danke, dass du BackWPup nutzt. Wir schätzen alle User, die in unserem Plugin einen Mehrwert für die eigene Webseite finden. Wenn du Vorschläge hast, wie wir BackWPup weiter verbessern können, freuen wir uns über deine Anregungen.

Möchtest du uns helfen, BackWPup weiter zu verbessern? Werde jetzt Beta-Tester!


Nicht vergessen: Bis zum 5.7.2017 erhältst du BackWPup PRO um 30% günstiger!
Jetzt BackWPup PRO kaufen!

Noch nicht überzeugt?
Hier sind alle Zusatzoptionen von BackWPup PRO im Vergleich zur Free Version.